star logo
21.12.2015 - Immer mehr Unternehmen setzen auf Content Marketing - das ergibt die Studie "Content takes the lead" des Internationalen Content Marketing Forums ICMF, die über 700 Kommunikationsverantwortliche aus acht Ländern zum "State of Content Marketing" und zur Zukunft des Content Marketing befragt hat.

Für die Untersuchung wurden Unternehmen im deutschsprachigen Raum aber auch in Großbritannien, Norwegen, Belgien oder in den USA befragt. In Großbritannien gaben bereits 81% der befragten Unternehmen an den Fokus auf Content Marketing zu setzen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz sind es 55%, in Belgien 52% und in Norwegen 50%. Geschichten und journalistische Inhalte nehmen immer größeren Raum ein - zur Kundenbindung und Kundengewinnung.

Content Marketing statt klassische Werbung

„Wir befinden uns in der Ära der Inhalte“, so Christine Starmühler, Vorstand des Content Marketing Forums CMF Österreich. Eine rein werbliche Kommunikationsstrategie punktet nur mehr mit der Steigerung der Markenbekanntheit und dem Setzen von Kaufimpulsen. Inhaltsgetriebene Kommunikation reicht über diese Funktionen weit hinaus: Mit informierenden, beratenden oder unterhaltenden Inhalten kann das Markenimage optimiert und die Bekanntheit der Marke gesteigert werden. Man positioniert sich und die eigene Marke damit als Experte und Thought Leader. Produkt- und Markeninformation führen zu Kundengewinnung und Kundenbindung.

Ein guter Arbeitgeber und Geschäftspartner

Auch im Employer Branding setzt sich Content Marketing durch. Unternehmen wollen neben der Zielgruppe auch die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreichen und deren Zugehörigkeitsgefühl stärken. Und spannende Geschichten begeistern nicht nur das eigene Team, sie präsentieren das Unternehmen auch als attraktiven Arbeitgeber für zukünftige Mitarbeiter.

Content Marketing braucht Strategie

Die Mehrheit der Kommunikationsverantwortlichen ist überzeugt, dass Owned Media gegenüber Paid und Earned Media zunehmend die strategische Führung übernehmen werden. Das Bewusstsein für eine integrierte Content Marketing Strategie wächst, Norwegen stimmt dieser Ansicht zu 48% und Belgien sogar zu 60%, während im Raum DACH nur 8% gar nicht zustimmen. Eine solche Strategie verfolgen derzeit aber nur sehr wenige der untersuchten Länder: 19% der Unternehmen in Großbritannien und im DACH-Raum geben an eine integrierte Strategie zu verfolgen, die Owned, Paid und Earned Media abdeckt. In Norwegen sind es nur 7% und in den USA nur 13%, wie aus den Grafiken hervorgeht.

Studienergebnisse








Weiter zur Studie. Quelle: Internationales Content Marketing Forum ICMF.
Alles rund um das Thema Content Marketing.
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an!