star logo
14.08.2014 - Christine Starmühler vertritt in Zukunft Österreich im Forum Corporate Publishing.

alt
Christine Starmühler, Österreich-Vorstand Forum Corporate Publishing: „Corporate Publishing muss als eigene Disziplin wahrgenommen werden.“
Personelle Änderungen gibt es bei der Vertretung Österreichs im Forum Corporate Publishing. Anlässlich der Mitgliederversammlung am 2. Juli in München übernahm Mag. Christine Starmühler, Miteigentümerin Starmühler Werbeagentur & Verlag, Wien, die Aufgaben von Klaus Lerch.

Als neues Vorstandsmitglied des Forum Corporate Publishing (FCP) sieht Christine Starmühler es als eine wichtige Aufgabe, die Positionierung der FCP-Mitglieder als Experten und Spezialisten für Inhalte zu stärken. Starmühler: „Derzeit ist oft die Rede von Content Marketing. Viele Auftraggeber glauben, dass sie es dabei mit einer neuen Disziplin zu tun haben. Doch gerade wir CP-Dienstleister machen unsere Kommunikationskonzepte seit Jahren ausgehend von Inhalten und guten Geschichten. Deshalb haben wir auf diesem Gebiet einen Know-how-Vorsprung, den wir noch besser kommunizieren müssen.“

Um diesem Ziel näher zu kommen, sind auch ganz konkrete Maßnahmen geplant: Starmühler: „Wir werden ein Fachmagazin zum Thema Corporate Publishing in Österreich herausgeben. Außerdem sind in Österreich Fachveranstaltungen mit internationalen Experten zum Thema Content Marketing geplant.“
Alles rund um das Thema Content Marketing.
Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an!